Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

B304: Überholmanöver führt zu Unfall

Teisendorf - Auf der B304 ereignete sich am Sonntag ein schwerer Unfall. Ein Edlinger wollte ein Auto überholen:

Am Sonntagnachmittag, 8. Januar, ereignete sich gegen 16.25 Uhr ein schwerer Unfall auf der B304 zwischen Teisendorf West und der Abzweigung Richtung Anger.

Lesen Sie auf bgland24:

Polizeimeldung

Den bisherigen Ermittlungen der Freilassinger Polizei zufolge war der 42-jährige Edlinger gegen 16.15 Uhr mit seinem Opel auf der B304 von Freilassing kommend in Richtung Traunstein unterwegs. Zwischen der Abzweigung zur Staatsstraße 2103 nach Anger überholte er eine vor ihm fahrende 20-jährige Autofahrerin aus München.

B304: Fatales Überholmanöver führt zu Unfall

Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews
Überholmanöver mit Folgen © aktivnews

Das Überholmanöver ging schief: Vermutlich aufgrund der schneeglatten Fahrbahn schaffte es der Edlinger nicht mehr rechtzeitig auf seine Fahrbahnseite zurück und kollidierte mit dem entgegenkommenden Hyundai eines Ainringers, der durch den heftigen Aufprall in seinem Auto eingeschlossen wurde.

Missglücktes Überholmanöver: Drei Verletzte

 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam

Der 42-jährige Unfallverursacher, seine 67-jährige Mutter, die auf dem Beifahrersitz saß und der 46-jährige Ainringer kamen nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leicht verletzt davon. Sie mussten nach notärztlicher Erstversorgung zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall und ins Klinikum Traunstein eingeliefert werden.

Die junge Frau aus München wurde nicht in den Unfall verwickelt. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Die B304 war für über eine Stunde komplett gesperrt.

lam/BRK BGL

Rubriklistenbild: © lam

Kommentare