Reh ausgewichen: Jugendliche verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Wie gefährlich der Wildwechsel in der Dunkelheit sein kann, zeigt dieses Beispiel: Ein 19-Jähriger wich am Freitag einem Reh aus und krachte frontal in einen Baum.

Auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Gabenstadt und Helming musste am Freitag gegen 00.05 Uhr ein 19-jähriger Mann aus Surberg mit seinem Auto einem Reh ausweichen und kam dabei von der Straße ab.

Der Wagen prallte frontal gegen einen neben der Straße befindlichen Baum. Bei dem Aufprall wurden sowohl der Fahrer als auch einer der Mitfahrer, ein 16-jähriger Surberger auf dem Rücksitz, verletzt. Der Beifahrer blieb unverletzt. Beide Unfallbeteiligten wurden mit dem BRK ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Am Auto wurde die gesamte Front eingedrückt. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 3500 Euro. das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser