Pressemitteilung Imkerverein Teisendorf-Anger

Imker auf Probe

+
Unter Anleitung von Ludwig Zenz (zweiter Vorstand, vorne links) wird dem Imker auf Probe die Königinnenzucht anschaulich erklärt.

Anger/Teisendorf - Der Imkerverein Teisendorf-Anger schaut auf ein bewegtes Jahr 2019 zurück.

Zu den zahlreichen Veranstaltungen - wie monatliche Imkerstammtische mit fachlichen Impulsen sowie den Imkerausflug und das Ambrosius Fest zum Ende des Jahres, das dieses Jahr durch einen sehr interessanten Vortrag von Herrn Seibert bereichert wurde, hat der Verein auch das zweite Mal das Imkern auf Probe durchgeführt.


Mit dem Angebot des Imkerns auf Probe möchte der Verein Teisendorf-Anger den zahlreichen Interessierten das Imkern und die dazu gehörigen Tätigkeiten übers Jahr näherbringen. Auch 2019 fand die Veranstaltungsreihe wieder regen Zuspruch. Der Kurs begann im März mit einem Theoriekurs. Dieser wurde dankenswerterweise von Simon Angerpointner gehalten. Weiter ging es ab Ende April mit den regelmäßigen Kontrollen am Bienenstand im Grubenhaus bei Teisendorf.Hierzu wurden wöchentliche Termine angesetzt die von verschiedenen erfahrenen Imkern begleitet wurden. Auch hier ein Herzlichens Dankeschön für das Engagement der Imker ihr Wissen weiter zu geben. Je nach den eigenen Möglichkeiten müssen dabei die Teilnehmer des "Imkerns auf Probe" nicht jeden Termin wahrnehmen.Hierbei wird die Völkerführung anhand der vereinseigenen Bienenvölker anschaulich gezeigt und durch die Teilnehmer selbst praktiziert. Sämtliche notwendige Materialien werden durch den Verein gestellt.

Das gesellige Beisammensein und die Möglichkeit, Fragen zu stellen, kamen bei den Treffen nie zu kurz und so hofft der Verein, den Teilnehmer eine realistische Einschätzung des Arbeitsaufwandes aufgezeigt zu haben und alle Fragen beantwortet zu haben.


Der Imkerverein Teisendorf-Anger bietet auch im Jahr 2020 das Imkern auf Probe wieder an und freut sich auf weitere rege Beteiligung. Anmelden kann man sich bei Thomas Fürmann unter der Emailadresse tfu@gmx.net.

Pressemitteilung Imkerverein Teisendorf-Anger

Kommentare