Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Teisenberg auch im Winter und Frühjahr beliebt

Bergsportgruppe Teisenberg spendet 1000 Euro für den Neubau der Bergwacht Teisendorf-Anger

Der erste Vorstand der Bergsportgruppe, Peter Siglreitmeier (Vierter von links mit der roten Haube) übergab auf der Stoißer Alm einen symbolischen Scheck an Bergwacht-Bereitschaftsleiter-Stellvertreter Markus Kreutzer (rechts).
+
Der erste Vorstand der Bergsportgruppe, Peter Siglreitmeier (Vierter von links mit der roten Haube) übergab auf der Stoißer Alm einen symbolischen Scheck an Bergwacht-Bereitschaftsleiter-Stellvertreter Markus Kreutzer (rechts).

Die „Bergsportgruppe Teisenberg e. V.“ hat 1000 Euro für den Neubau der Bergwacht Teisendorf-Anger gespendet.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Anger/Teisendorf - Der Teisenberg ist nicht nur im Sommer und Herbst bei Radfahrern sehr beliebt, sondern auch im Winter und Frühjahr vor allem bei den Einheimischen ein viel besuchtes Skitouren-Ziel. Aktuell steht wieder die Winter-Saison auf der Stoißer Alm vor der Tür, wobei der Verein bereits eifrig in den Vorbereitungen ist und am 22. Oktober seine Winterräume wieder geöffnet hat. Zu diesem Anlass kam der stellvertretende Bereitschaftsleiter der Bergwacht Teisendorf-Anger, Markus Kreutzer vorbei und nahm den symbolischen Scheck entgegen. „Wir möchten damit die wichtige und immer schwierigere Arbeit der Bergwacht Teisendorf-Anger unterstützen und würdigen“, lobt der erste Vorstand der Bergsportgruppe, Peter Siglreitmeier. 

Pressemitteilung BRK BGL

Kommentare