Öl im Zulauf zur Sur bei Teisendorf

+
Ölfilm auf dem Surzulauf

Teisendorf - Ein auf dem Sur-Zulauf schwimmender Ölfilm wurde heute der Feuerwehr gemeldet. Sie rückte aus, um den Schadstoff fachgerecht zu binden.

Lesen Sie auch:
Ölaustritt bei Bauarbeiten

Am Freitag gegen 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr Teisendorf von aufmerksamen Jugendlichen alarmiert; in einem Zulauf zur Sur am Kiesfang fließe Öl auf dem Bach. Die Ursache stammte von einem Bagger auf einem angrenzenden Betriebsgelände, ein Hydraulikschlauch war geplatzt.

Die 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten kurz hintereinander zwei Ölsperren im Bach installieren und eine weitere Verschmutzung verhindern. Mithilfe von Saugvlies wurde der Ölfilm gebunden und konnte anschließend fachgerecht entsorgt werden. Mit Bioversal wurde im Vorlauf des Baches die Ölverschmutzung bereits abgefangen.

Von der Polizei und dem Gewässerschutz des Wasserwirtschaftsamtes wurden Gewässerproben entnommen, um den Verschmutzungsgrad festzustellen und die Reinheit des Baches zu gewährleisten. 

Nach etwa einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Teisendorf

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser