Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bauarbeiten werden nach Ostern wieder aufgenommen

Winterpause in Tengling beendet

Baustelle Straße
+
Die Ortsdurchfahrt Tengling wird erneut für mehrere Monate für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. (Symbolbild)

Taching am See - Am kommenden Osterdienstag, 6. April werden die Bauarbeiten zum Ausbau der Staatsstraße St2105 in Tengling nach der Winterpause wieder aufgenommen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Die Ortsdurchfahrt wird erneut für mehrere Monate für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Eine Umleitung ist wie im vergangenen Herbst ab Wiesmühl über die Staatsstraße nach Palling und die Kreisstraßen bei Törring und Tettenhausen vorgesehen und entsprechend ausgeschildert.

Wie bereits zu Beginn der Baumaßnahme im vergangenen Herbst geschildert, wurde in mehreren Gemeinderatssitzungen sowie Bürger- und Anliegerversammlungen viel und angeregt über den bevorstehenden Ausbau der Staatsstraße St2105 in der Ortsdurchfahrt von Tengling diskutiert. Nicht alle Wünsche und Forderungen konnten dabei vom zuständigen Staatlichen Bauamt in Traunstein oder den Planungsingenieuren vom beauftragten Ingenieurbüro erfüllt werden. Im Sommer wurden die Bauleistungen ausgeschrieben und seit Anfang Oktober ging es mit dem Verlegen der Versorgungsleitungen von der Seestraße in Richtung Norden los. Bis zum Winter konnten Kanalbau, Entwässerungsleitungen und Wasserleitungen bis in Höhe des Kriegerdenkmals verlegt und die Straße für die Winterpause wieder asphaltiert werden. Ab kommenden Dienstag wird es wieder weitergehen, zuerst erneut mit den entsprechenden Versorgungsleitungen. Anschließend wird der unzureichende Straßenaufbau komplett erneuert und mit einem neuen Lärm mindernden Asphaltbelag versehen. Für die Fußgänger wird eine Querungshilfe in Form eines Fahrbahnteilers in Höhe der Graf-Törring-Straße eingebaut, außerdem soll an der Pizzeria eine Fußgängerampel errichtet werden.

Wie im vergangenen Jahr wird den betroffenen Anliegern die Zufahrt zu ihren Anwesen weitestgehend möglich sein, der Durchgangsverkehr muss allerdings eine weiträumige Umfahrung hinnehmen. In Wiesmühl wird entweder Richtung Palling oder Richtung Törring umgeleitet, ebenso von Süden kommend ab der Kreisstraße nach Tettenhausen. Sofern die Bauarbeiten planmäßig voranschreiten, soll der Ausbau in Tengling im August abgeschlossen sein.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Traunstein

Kommentare