A8: Schleudernder Lkw löst Karambolage aus

+

Neukirchen/Anger - Ein Lkw kam am Donnerstagnachmittag ins Schleudern und verursachte deshalb eine Karambolage mit mehreren Autos auf der A8. *NEU: Fotos*

Auf der Loithalbrücke der Autobahn zwischen Neukirchen und Anger ereignete sich am Donnerstag, 16. Februar, gegen 13.30 Uhr, ein folgenschwerer Lkw-Unfall, in dessen Folge es zu einem Auffahrunfall kam.

Ein Lkw war zunächst zu weit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Schnee auf dem Randstreifen gefahren. Dadurch schleuderte der LKWzurück auf die Straße, rammte ein Auto auf dem linken Fahrstreifen und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Nachfolgende Autofahrer erkannten die Gefahr zu spät und krachten in die Unfallstelle.

Unfall auf der Loithalbrücke

Die A8 musste wegen des Unfalls für rund 35 Minuten total gesperrt werden. Da beim Lkw eine Druckluft-Stecker beschädigt wurde, blockierten die Bremsen und erst der Lkw-Abschlepper konnte die Bremsen wieder lösen. Die Autos mussten ebenfalls abgeschleppt werden.

Der Rückstau hielt sich aufgrund der doch glücklicherweise recht kurzen Sperrphase auch in Grenzen. Die Autobahnpolizei Siegsdorf ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Glück hatten alle Beteiligten: Niemand wurde verletzt.

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser