+++ Eilmeldung +++

Das Gespräch dauerte nur 21 Minuten 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Baby blieb bei Ford-Überschlag unverletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Saaldorf - Heftig gekracht hat es am Nachmittag auf der Kreisstraße BGL3: Ein Ford kam von der Straße ab, überschlug sich und landete mit dem Dach voraus in einer Wiese. *Neue Infos*

Am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr ist ein Ford Focus zwischen Abtsdorf und Steinbrünning von der Kreisstraße BGL3 abgekommen und nach einem Überschlag auf dem Dach in einer überfluteten Wiese liegengeblieben. Der Mann und die Frau konnten sich selbst und ihr wenige Monate altes Kindes befreien und kamen nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leicht verletzt davon; das in einem Schalensitz gesicherte Baby blieb unverletzt. Sie wurden nach notärztlicher Erstversorgung zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Freilassing gebracht.

Der Ford war von Laufen kommend in Richtung Saaldorf unterwegs, kam über die Gegenspur von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf einer überfluteten Wiese auf dem Dach liegen. Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Saaldorf und das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen und dem Freilassinger Notarzt zum Unfallort. Ein Fahrzeug der Feuerwehr Saaldorf war gerade wegen der Unwettereinsätze in der Nähe, wobei die Besatzung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe leistete. Die Kreisstraße BGL3 musste während der Rettungs- und Bergearbeiten einseitig gesperrt werden. Das Rote Kreuz versorgte die Verletzten und brachte sie in die Kreisklinik Freilassing.

Unfall bei Steinbrünning

BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser