Stadtentwicklung: Name für das Konzept

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Noch bevor sie richtig losgegangen ist, sorgt die Entwicklung eines integrierten Stadtentwicklungskonzeptes in Freilassing für Diskussionen. Heute Abend kann der Stadtrat die Weichen dafür stellen.

Auf einer umfangreichen Tagesordnung findet sich am Montag unter anderem das integriertes Stadtentwicklungskonzept für Freilassing. Die Räte sollen über Ablauf und Form der Bürgerbeteiligung, über die Funktion und Besetzung der Lenkungsgruppe und über einen Namen und einen Slogan beraten.

Außerdem stehen Jahresabschlüsse, Tätigkeitsberichte und Rückblicke auf der Tagesordnung. Dabei soll auch entschieden werden, wie es mit den Christkindlmärkten in der Fußgängerzone und in der Lokwelt weitergeht. Die FWG hat den Antrag auf Bestandsaufnahme zum Stand der Energieversorgung und energieeinsparender Maßnahmen im Stadtgebiet gestellt. Ein Ergebnis ist am Montag zu erwarten.

Abschließen wird das Gremium zum zweiten Entwurf des Masterplans „Kooperatives Raumkonzept für die Kernregion Salzburg“ Stellung nehmen.

Rubriklistenbild: © freilassing.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser