Sattelzug landet im Graben – stundenlange Bergung

Petting - Am Mittwoch, 18. November, gegen 12:30 Uhr, kam es auf der TS27m, auf Höhe Aichbauer zu einem Lkw-Unfall ohne Verletzte.

Ein 39-jähriger Halfinger befuhr mit der Sattelzugmaschine einer Firma aus dem Landkreis Traunstein die TS27 von Waging kommend in Richtung Teisendorf. Auf Höhe Aichbauer, in der dortigen leichten Rechtskurve, kam er aus Unachtsamkeit nach rechts aufs Bankette, konnte den Lkw nicht mehr abfangen und kam dann gänzlich von der Fahrbahn ab. Erst nach etwa 50 Meter kam der mit Big-Packs beladene Sattelzug im angrenzenden Feld zum Stehen. Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt, doch es entstand ein erheblicher Flurschaden sowie ein Schaden an den Leitpfosten. Die Bergung des Sattelzuges dauerte bis in die Abendstunden – die Feuerwehr Petting musste aufgrund der Dunkelheit und des starken Nebels die Absicherung übernehmen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser