Fluglärm: Unterschriftensammlung verlängert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Salzburg/Freilassing - Für den ersten Advent ist eine Abschlussaktion der Fluglärmgegner gegen den Salzburger Flughafen geplant gewesen. Die Unterschriftensammlung wurde aber verlängert.

Die Unterschriftensammlung der Fluglärmgegner gegen den Salzburger Flughafen geht weiter. Eigentlich war für den ersten Advent eine Abschlussaktion geplant, die wurde jetzt aber verschoben. Noch bis Januar wolle man Unterschriften sammeln, so die Vorsitzende des Fluglärmschutzverbands Rupertiwinkel Bettina Oestreich.

Lesen Sie auch:

Mit der Sammlung wollen die Fluglärmgegner gegen den Staatsvertrag zwischen Deutschland und Österreich vorgehen. Der sei vollkommen veraltet und zum Nachteil der Bürger auf bayerischer Seite, so Oestreich. Bislang gingen rund 4.000 Unterschriften ein.

Mit einer großen Aktion soll die Sammlung im Januar beendet werden. Wie genau diese Aktion aussieht, dass wollte Oestreich noch nicht verraten.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Salzburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser