Junge Liste Saaldorf-Surheim:

Wöchentlich frische und regionale Produkte

+
v.l.: Stefan Moosleitner, Johannes Hauthaler, Blasius Standl, Andreas Buchwinkler und Eva Seyfferth

Saaldorf-Surheim - Die Junge Liste will einen regionalen Wochenmarkt in der Gemeinde ins Leben rufen. Aufgrund dessen wurde der jahrelang bestehende Wochenmarkt in Stephanskirchen besucht. 

Der Markt in Stephanskirchen besteht seit 1998 und wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Angeboten werden Eier, Gemüse, Brot, Fleisch, Käse, Fisch und Nudeln alle frisch, saisonal und aus der Region. „Durch das direkte Gespräch mit den Kunden, wird eine ganz andere Wertschätzung zu den Lebensmitteln aufgebaut“, so eine Direktvermarkterin. An einem weiteren Stand wurde der Ratschlag gegeben, über eine Umfrage das bestehende Interesse der Bevölkerung an einem Wochenmarkt herauszufinden. Dies war auch in Stephanskirchen der Fall war, bevor der Wochenmarkt im Rahmen des Ortsentwicklungskonzeptes in Stephanskirchen installiert wurde. Der Vorsitzende des Simsee Markt Stephanskirchen e.V.

Bernhard Stein erläuterte dessen Idee: „Geben und Nehmen gehören zusammen, die Pflege unserer heimischen Landschaft ermöglicht neue Qualitäten für die Versorgung derer Bewohner. Nur durch das Zusammenspiel von ökologischer

Verantwortung, schonender Landbewirtschaftung und Akzeptanz der Bevölkerung bei der Kaufentscheidung wächst die Brücke zusammen und jeder profitiert.“ Darauf erläuterte Andreas Buchwinkler, dass er sich in Saaldorf-Surheim ein ähnliches Konzept sehr gut vorstellen könne. Wir haben eine Vielfalt an Direktvermarktern, die alle Sparten eines Wochenmarktes abdecken würde. Denn nur mit diesem breit gefächertem Angebot wird ein Regionalmarkt für die Bevölkerung interessant und auch angenommen, ist sich Buchwinkler sicher. Mit den ortsansässigen Direktvermarktern müsste nach einer positiven Umfrage über die genaue Umsetzung gesprochen werden. Stefan Moosleitner fügte an die Worte von Andreas Buchwinkler an: „Unsere Landwirte sind für uns mehr als ein Wirtschaftsfaktor, sie sind ein Stück Heimat!“

Pressemitteilung Junge Liste Saaldorf-Surheim

Zurück zur Übersicht: Saaldorf-Surheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser