Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prüfung erfolgreich bestanden

Barbara Mayer ist neue Standesbeamtin in Saaldorf-Surheim

Saaldorf Surheim Gemeinderat Barbara Mayer neue Standesbeamtin Bürgermeister gratulieren
+
Mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß gratulieren die Bürgermeister der Gemeinde Saaldorf-Surheim Barbara Mayer zur bestandenen Prüfung und der neuen Position als stellvertretende Standesbeamtin. (v.l. Dritter Bürgermeister Robert Eder, Erster B. Andreas Buchwinkler, Barbara Mayer, Standesbeamter Andreas Langwieder und Zweiter B. Maximilian Lederer)

Das Standesamt der Gemeinde Saaldorf-Surheim hat ein neues Gesicht: Barbara Mayer ist ab 1. November stellvertretende Standesbeamtin.

Saaldorf-Surheim - Ab 1. November dürfen künftige Ehepaare im Standesamt Barbara Mayer gegenübertreten. Die Verwaltungsfachangestellte ist bereits seit Mai 2018 in der Gemeindeverwaltung Saaldorf-Surheim angestellt - bisher im Meldeamt. Jetzt wird Andreas Langwieder durch Barbara Mayer im Standesamt unterstützt. Die gesetzlichen Vorgaben - also ein Lehrgang im Standesamtswesen und eine mehrmonatige Einarbeitungszeit - seien erfüllt, erklärt Bürgermeister Andreas Buchwinkler.

Bürgermeister Buchwinkler sowie die zweiten und dritten Bürgermeister Maximilian Lederer und Robert Eder gratulieren im Rahmen der Gemeinderatssitzung am Donnerstag (14. Oktober) Barbara Mayer zur bestandenen Prüfung und zur neuen Position als stellvertretende Standesbeamtin.

Das Landratsamt Berchtesgadener Land hat für die Position als zuständige Aufsichtsbehörde eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Deswegen wird Frau Mayer zur „stellvertretenden“ Standesbeamtin ernannt. Zu Barbara Mayers künftigen Aufgaben gehören neben der Beurkundung von Ehen auch die Beurkundung von Geburten, Sterbefällen, Namensänderungen oder auch Vaterschaftsanerkennungen.

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, Frau Barbara Mayer zur Standesbeamtenstellvertreterin zu ernennen.

ce

Kommentare