Unfall auf St2104 bei Saaldorf

Nach spektakulärem Überschlag: 22-Jährige kann sich selbst befreien

+

Saaldorf - Glücklicherweise glimpflich ging am Freitagmorgen (7. Februar) ein spektakulärer Unfall auf der Staatsstraße 2104 kurz vor dem Freilassinger Freibad aus:

Die Pressemeldung des BRK:

Eine 22-jährige Einheimische war von Saaldorf kommend auf dem Weg zur Arbeit mit ihrem Peugeot wegen eines Fahrfehlers aufs rechte Bankett geraten und hatte sich dann überschlagen. Obwohl ihr Auto auf dem Dach liegen blieb, stieg die Frau leicht verletzt aus.


Die Rettungswagen-Besatzung des Freilassinger Roten Kreuzes versorgte die nach erster Einschätzung leicht Verletzte und brachte sie dann zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Am Peugeot entstand nach Schätzungen der Freilassinger Polizei Totalschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf

Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL
Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL
Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL
Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL
Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL
Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL
Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL
Auto überschlägt sich auf St2104 bei Saaldorf
 © BRK BGL

Die Feuerwehr Saaldorf sicherte mit 15 Mann die Unfallstelle ab, regelte den Verkehr, stellte den Brandschutz sicher und kümmerte sich auch um auslaufende Betriebsstoffe. Da minimal Benzin ins Erdreich gesickert war, mussten die Einsatzkräfte auch das Wasserwirtschaftsamt verständigen. Die Feuerwehr trug sicherheitshalber ein wenig Erdreich ab, das die Straßenmeisterei anschließend fachgerecht entsorgte. Die Freilassinger Polizei nahm den genauen Unfallhergang auf.

Pressemitteilung BRK BGL

Die Pressemeldung der Polizei

Am 7. Februar ereignete sich in den frühen Morgenstunden im Gemeindebereich Saaldorf-Surheim ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Glück im Unglück hatte eine 22-jährige Frau aus dem Gemeindegebiet auf dem Weg zur Arbeit. Sie fuhr mit ihrem Peugeot von Saaldorf kommend in Richtung Freilassing. Kurz vor dem Freibad geriet sie aufgrund eines Fahrfehlers in das rechte Banket. Infolgedessen überschlug sich ihr Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die junge Frau stieg mit nur leichten Verletzungen aus ihrem Pkw und wurde trotzdem zur weiteren Abklärung mit einem SanKa in ein nahes Krankenhaus gebracht.

Am Peugeot entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Die Feuerwehr Saaldorf sicherte mit 15 Mann die Unfallstelle ab und kümmerte sich auch um auslaufende Betriebsstoffe. Da minimal Benzin ins Erdreich sickerte, wurde zudem das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Eine geringe Menge Erdreich wurde sicherheitshalber durch die Feuerwehr abgetragen und anschließend fachgerecht durch die Straßenmeisterei entsorgt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Kommentare