Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Handwerkliches Geschick war gefragt

„Der 6er macht ́s“ hieß das Motto beim heurigen Ferienprogramm der Jungen Liste Saaldorf-Surheim

„Der 6er macht ́s“ hieß das Motto beim heurigen Ferienprogramm der Jungen Liste Saaldorf-Surheim.
+
„Der 6er macht ́s“ hieß das Motto beim heurigen Ferienprogramm der Jungen Liste Saaldorf-Surheim.

An einem leider verregneten Samstagnachmittag trafen sich stolze 36 Kinder beim Sägewerk Moosleitner in der Haasmühle, wo sich Stefan Moosleitner spontan bereit erklärte, seine Abbundhalle als Unterbringung zur Verfügung zu stellen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Haberland/Haasmühle - Da das Wetter genau an diesem Tag nicht mitspielte, mussten die Mitglieder der Jungen Liste vormittags flexibel sein und das geplante Programm mit Hofbesichtigung, Hühner, Schweine, Damwild auf dem Biohof Knoll kurzerhand umdisponieren. So bekamen die interessierten Kinder zu Beginn eine kleine Einführung in den Bau des Holzspiels „Der 6er macht ́s“ und durften sogleich das Schleifpapier in die Hand nehmen. Die im Vorhinein von Christian Strasser perfekt vorbereiteten Bausätze erleichterten den fleißigen Kindern die Arbeit. Mit Hilfe eines Erwachsenen wurden die Löcher gebohrt und so entstanden nach einiger Zeit fertige Holzspiele, die die Kinder mit viel Fantasie und Kreativität wunderschön bemalten, sodass jeder sein eigenes individuell gestaltetes Spiel mit nach Hause nehmen durfte. Auch für Stärkung hatten die Mitglieder der Jungen Liste natürlich ausreichend gesorgt. Es gab Würstchen und Semmeln und als Highlight für die Ferienkinder selbstfrittierte Kartoffelspiralen aus dem Anbau vom Biohof Knoll. Nach einigen erlebnisreichen Stunden und einer kurzen Wanderung Richtung Haberland wurden die stolzen Kinder auch schon wieder von ihren Eltern abgeholt und zeigten begeistert ihre selbstgebauten Spiele. Die Junge Liste wünscht allen gesellige und lustige Spielstunden!

Pressemitteilung Junge Liste Saaldorf-Surheim

Kommentare