Rollerfahrer von Auto schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Hubschrauber folg den Verletzten zum Landeskrankenhaus Salzburg.

Saaldorf-Surheim - Ein Fahranfänger hat am Samstag einen Roller übersehen und einen Unfall verursacht. Der Rollerfahrer ist schwer verletzt:

Am Samstagnachmittag gegen 17.20 Uhr ist auf der Kreisstraße BGL2 zwischen Surheim und Freilassing bei Neuhaberland ein Rollerfahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Rotes Kreuz und Polizei waren im Einsatz.

Den bisherigen Ermittlungen der Freilassinger Polizei zufolge fuhr der 56-jährige Rollerfahrer aus Freilassing auf der Kreisstraße BGL2 in Richtung Surheim. Zeitgleich querte ein 18-jähriger Fahranfänger aus Saaldorf mit seinem VW-Polo die Straße von Haberland nach Neuhaberland und übersah dabei den Rollerfahrer.

Ein Ersthelfer kümmerte sich um den gestürzten Kradfahrer und setzte einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin um 17.23 Uhr das Freilassinger Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt sowie den Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ zum Unfallort. Der Patient wurde nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen zum Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Der Autofahrer blieb unverletzt. Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Nach ihren Angaben entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Rollerfahrer wurde von Auto erfasst

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser