Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Plötzlich die Handbremse gezogen - Überschlag

Saaldorf-Surheim - „Dicke Luft“ herrschte offenbar zwischen einem jungen Pärchen, das in der Nacht auf Sonntag zwischen Freilassing und Surheim unterwegs war.

Eine 21-jährige Kinderpflegerin aus Fridolfing fuhr mit dem Audi ihres Freundes gegen 1 Uhr morgens in Richtung Surheim. Ihr 23-jähriger Freund aus Surheim saß auf dem Beifahrersitz.

Laut Polizei war der Surheimer ein wenig alkoholisiert, zudem hätte es Streit zwischen dem Pärchen gegeben. Auf alle Fälle zog der 23-Jährige plötzlich die Handbremse.

Die 21-Jährige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, das sich im Anschluss auch noch überschlug. Im angrenzenden Maisfeld kam der Audi schließlich zum Stillstand.

Das Pärchen konnte glücklicherweise selbst aus dem Wagen kriechen. Beide zogen sich nur leichte Verletzungen zu.

An dem Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von einigen Tausend Euro.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare