Verunglückter Lkw nach einem Tag geborgen

+

Piding - Der verschneite Dienstag beschäftigte die Einsatzkräfte bis in den Mittwoch hinein: Ein Lkw konnte erst am Vormittag geborgen werden.

Ein slovenischer Sattelzug war am Dienstagabend im Gewerbegebiet von Pidingin den Graben gerutscht. Eine Bergung des Fahrzeuges war jedoch erst am Mittwochvormittag möglich. Der Bergedienst hatte die vorhergehenden 24 Stunden ununterbrochen Bergungen durchgeführt - also hatte man nach Angaben von Aktivnews zusammen mit der Polizei die Bergung auf dem Mittwochvormittag verschoben. Der Lkw behinderte dort, wo er festsaß, niemanden.

Nach erfolgreicher Bergung konnte der Slovene mit einem Tag Verzögerung seine Fahrt fortsetzen. Am Lkw entstand nur geringer Sachschaden, der Flurschaden kann bis zur Schneeschmelze noch nicht beziffert werden.

Lkw-Bergung nach fast 24 Stunden

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser