Stoißer-Achental-Preisschnalzen

+

Piding - Das alljährliche Stoißer-Achental-Preisschnalzen fand in diesem Jahr in Piding statt. Bei Traumwetter zeigten 18 Passen vor 300 Zuschauern ihr Können.

Am Sonntag fand vor 300 Zuschauern das alljährliche Stoißer-Achental-Preisschnalzen statt. Es tratten acht Jugendpassen und zehn Allgemeinpassen an. Bei einem Traumwetter begann die Veranstalltung um 14 Uhr. Das Schnalzen findet jedes Jahr abwechselnd in einer anderen Gemeinde statt: Piding, Anger oder Aufham.

Vorstand von den Staufeneckern, Sepp Gruber, begrüßte die Schnalzer und Zuschauer. Nachdem die Veranstaltung gegen 15.30 Uhr zu Ende ging, versammelten sich die Schnalzer zur Siegerehrung im Gasthof Altwirt.

Nachdem Andy Helminger die Siegerehrung durch führte spielte die Pidinger Blechmusi noch einige Zeit auf.

Die Sieger:

Allgemeinepassen

1. Anger I
2. Högel I
3. Piding IV

Jugendpassen

1. Aufham I
2. Anger I
3. Högel I

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser