BRK-Mitarbeiter von der Fortbildung direkt zum Einsatz gerufen

Unfall auf der A8 bei Piding: Laster kracht in BMW

+

Piding - Auf dem Rückweg von einer Fortbildung konnten vier Mitarbeiter des Roten Kreuzes gleich ihr erlerntes Wissen anwenden - als Ersthelfer bei einem Unfall auf der A8: 

Am Mittwoch, 7. Februrar, gegen 16 Uhr ist auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg an der Anschlussstelle Piding ein slowenischer Laster frontal in das Heck eines 1er BMW aus Oberösterreich gekracht, wobei drei Beteiligte nach erster Einschätzung leicht verletzt wurden. 

Vier Mitarbeiter des Roten Kreuzes, die gerade auf dem Heimweg von einer Fortbildung waren, leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf bei der Leitstelle Traunstein ab, die sofort das Reichenhaller Rote Kreuz mit beiden Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Piding zum Unfallort schickte.

Die Sanitäter versorgten die 26-jährige Frau und den 28-jährigen Mann aus Oberösterreich und brachten beide dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Der 41-jährige Lastwagen-Fahrer aus Slowenien dachte zuerst, er sei unverletzt, verbrachte dann die Nacht am Walserberg und setzte dann am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr wegen Schmerzen im Genick einen Notruf ab. Eine Rettungswagen-Besatzung brachte ihn dann ebenfalls in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Gerade noch in der Fortbildung -  jetzt schon Ersthelfer

Pressemeldung des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Piding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser