Unfall auf der A8: Auto überschlägt sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Bild von der Unfallstelle auf der A8 bei Piding: Das Auto wird abgeschleppt.

Piding - Eine Frau aus dem Raum Traunstein ist in der Nacht auf Freitag mit ihrem Fiat von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich, die Fahrerin hatte viel Glück.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignete sich gegen 0.40 Uhr auf der A8 Ost in Richtung München, kurz nach der Anschlussstelle Piding/Bad Reichenhall, ein Verkehrsunfall. Eine 54-jährige Frau aus dem Raum Traunstein war mit ihrem Fiat auf der linken Fahrspur bei Feuchtigkeit ins Schleudern geraten. Sie konnte ihr Fahrzeug nicht mehr abfangen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Auf dem abschüssigen Grünstreifen kollidierte der Fiat mit dem angrenzenden Wildschutzzaun. Zudem überschlug sich ihr Fahrzeug auch noch. Es kam auf dem Dach zum Stillstand.

Fahrerin im Glück

Es bestand zunächst die Befürchtung, dass die Fahrerin bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden sein könnte. Die Fahrgastzelle des Fiat hatte dieser heftigen Belastung dennoch stand gehalten. Die Feuerwehr Piding, die mit 23 Mann eiligst vor Ort war, konnte die Verunfallte ohne weiteres dem Rettungsdienst übergeben. Sie wurde mit leichten Verletzungen in das Klinikum Bad Reichenhall eingeliefert.

Am Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Schaden am Wildschutzzaun beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Zur Unfallaufnahme und zur Bergung des verunfallten Fahrzeugs musste der rechte Fahrstreifen für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Auto überschlägt sich auf A8

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser