THW Rosenheim unterstützt Bundespolizei in Piding

Zwölf Millionen Zigaretten in Wert von 2,7 Millionen Euro beschlagnahmt

+
  • schließen

Piding - Am Mittwoch landete die Bundespolizei und die Beamten des Zolls einen unglaublichen Treffer. Sie beschlagnahmten zwölf Millionen Zigaretten. 

Zwölf Millionen Zigaretten mit einem Marktwert von etwa 2,7 Millionen Euro wurden am Dienstag, 23. Juli, von der Bundespolizei eingezogen, schreibt das Technische Hilfswerk Rosenheim auf ihrer Facebook-Seite.

Um die unglaubliche Menge an Zigaretten in ein gesichertes Lager der Zollbehörde zu befördern, wurde das Technische Hilfswerk Rosenheim zur Unterstützung gerufen. Ein außergewöhnlicher Einsatz für die Helfer des THW, welche von einer Polizeieskorte begleitet wurden. 

Näheres zur Sicherstellung der zwölf Millionen Zigaretten ist derzeit nicht bekannt. 

Zurück zur Übersicht: Piding

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT