Piding: Verpflegungsstelle errichtet

Corona-Virus: Rotes Kreuz versorgt Gestrandete an der Grenze

+
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit.

Piding - Das Rote Kreuz versorgt wegen der Corona-Krise und den einhergehenden Grenzschließungen gestrandete Reisende in Piding. 

Pressemitteilung im Wortlaut:


Ehrenamtliche der BRK-Bereitschaften Ainring und Freilassing haben am frühen Sonntagnachmittag auf Anforderung des Örtlichen Einsatzleiters (ÖEL) in der Turnhalle an der Pidinger Schule eine Betreuungsstelle für wegen der COVID-19-Krise und der einhergehenden Grenzschließungen gestrandete Reisende eingerichtet. Da keine Hotels mehr geöffnet haben, und in den Nachtstunden und am Sonntag auch keine Selbstverpflegung in Supermärkten möglich ist, soll die Stelle die kommenden Wochen aufgebaut bleiben.

Corona-Virus: Gestrandete werden an Grenze versorgt

Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz , BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL
Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit. © Kornes und Bolz, BRK BGL

Nach einer Lage-Einschätzung vor Ort durch die Sanitätseinsatzleitung (SanEL) bauten 19 Ehrenamtliche ein Nachtlager und eine Verpflegungsstelle auf. Die Betreuungsstelle ist seit Sonntagnachmittag aufnahmebereit, ehrenamtlich im Schichtbetrieb mit zunächst noch sieben und mittlerweile vier Einsatzkräften besetzt und stellt unter Einhaltung erhöhter Sicherheits- und Hygiene-Vorgaben sicher, dass trotz der Ausgangsbeschränkungen alle optimal versorgt werden und auch nicht in Eigenregie irgendwo im Auto übernachten oder versuchen, selbst weiter zu reisen oder unterzukommen. Aktuell bewegt sich die Auslastung im einstelligen Bereich.

Pressemitteilung des BRK BGL

Kommentare