Pressemitteilung Antonia und Markus Gust

Road To Ironman: Molkerei BGL unterstützt Pidinger Sportler 

+

Piding - Besser konnte der Auftakt für die beiden Pidinger Sportler Antonia und Markus Gust in die neue Saison nicht verlaufen.

Beim VCM-Marathon-Staffelwettbewerb durften sie und ihr österreichischer Schlussläufer Christian Anscheringer, obwohl jeder der Drei durch leichte Unpässlichkeiten nicht ganz fit, gleich durchstarten und belegten mit großem Vorsprung in der teameigenen Wein &Co-Wertung den ersten Platz. Mit einer Gesamtzeit von 3:08 Stunden erzielten siebei rund 2500 Staffeln und über 40.000 Teilnehmern insgesamt den beeindruckenden 27. Platz. Bei der nachfolgenden Siegesfeier im Headquarter Wein & Co am Schottentor war jedem das Ziel für nächstes Jahr bei einer der größten Laufveranstaltungen der Welt klar. Aus so einem Debüt kann man nur lernen und eine Zeit deutlich unter 3 Stunden wird für 2020 angesetzt. Dann hat man sich bestimmt auch an solch eine Menschenmenge gewöhnt und kann bei diesem schnellen Kurs beherzt aufs Gas treten.

Ein Wochenende später folgte der Halbmarathon in Waging. Dort hieß es eigentlich nur Formbestätigung, da man durch die schwere Strecke und die ständig sich ändernden Witterungsverhältnisse nicht von optimalen Bedingungen sprechen konnte. Dadurch entschied man sich auch, Antonia lieber zu schonen und den Supportpart übernehmen zu lassen. Markus lief mit 1:36h den Umständen entsprechend fertig, aber doch zufrieden ins Ziel. Jeder Rennkilometer, fällt er auch noch so schwer, bringt die nötige Erfahrung und Härte, die man bei den folgenden Wettkämpfen unbedingt benötigt, um nach vorne zu kommen.

Doch nicht nur auf der Wettkampfseite hat sich einiges getan. Am Gründonnerstag war es fix. Die beiden Pidinger werden in Zukunft von der Molkerei Berchtesgadener Land unterstützt. In welcher Form konnte Antonia bei einem kleinen Termin vor Ort bereits feststellen. Die Leiterin der Presse Frau Barbara Steiner-Hainz lud sie ins Werk und dort wurde der Kühlschrank der beiden Sportler erstmal aufgefüllt. Da sich die Molkerei sehr für Nachhaltigkeit einsetzt und ihre neue Fit-Linie genau in das Ernährungsprogramm passt, ist es natürlich für die beiden eine große Ehre, auf diese Art unterstützt zu werden. In Zukunft wird man diese Zusammenarbeit auch im Social-Media-Bereich wiederfinden. 

Da Antonia und Markus sehr heimatverbunden und die Berge des Berchtesgadener Landes Teil des Trainingsalltages sind, wird man die beiden sicher auf der einen oder anderen Alm im GRÜN der Molkerei Berchtesgadener Land sehen. Wer mehr über die Nachhaltigkeit und das Fit-Milch-Programm der Molkerei wissen will, sollte die Seite www.bergbauernmilch.de besuchen oder uns einfach fragen.

Pressemitteilung Antonia und Markus Gust Team Erdinger Alkoholfrei

Zurück zur Übersicht: Piding

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT