Laster rammt Fahrschulauto - zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Am Morgen hat es wieder einmal an der Autobahnausfahrt gerammt. Ein Laster rammte ein Fahrschulauto - es wurden dabei zwei Menschen verletzt!

Am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr hat sich erneut an der Autobahnabfahrt in Piding ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Menschen nach erster Einschätzung leicht verletzt wurden. Eine 18-jährige Fahrschülerin war mit einem VW-Golf von der Autobahn abgefahren und wollte am Abschleifer nach rechts in die B20 nach Bad Reichenhall abbiegen, wobei ihr das Auto abstarb. Ein auf dem Abschleifer nachfolgender 44-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Salzburger Land erkannte die Situation zu spät und krachte in das Heck des VW-Golf, wobei der 25-jährige Fahrlehrer und die Fahrschülerin leicht verletzt wurden. Eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes brachte die beiden Angerer zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Da sich an dieser Stelle innerhalb weniger Tage, 21., 23. und 28. April, gleich drei Unfälle ereignet haben, bitten die Einsatzkräfte alle Verkehrsteilnehmer, dort aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens mit häufig unübersichtlichen Situationen besonders aufmerksam und vorausschauend zu fahren. Werden Menschen verletzt und Fahrzeuge beschädigt, kommt es sofort zu erheblichen Behinderungen, die alle betreffen und in keinem Verhältnis zu einem vermeintlichen Zeitgewinn durch Drängelei und nicht vorausschauende Fahrweise stehen.

Pressemeldung des Bayerischen Roten Kreuz

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser