Am Pidinger Klettersteig

Mann (25) durch Steinschlag am Kopf verletzt - Hubschrauber im Einsatz

+
Notarzthubschraubers „Christophorus 6“ im Einsatz

Piding - Am Freitag, 12. Juni, wurde ein 25-Jähriger am Pidinger Klettersteig durch einen Steinschlag am Kopf verletzt und musste ins Krankenhaus geflogen werden. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Die Besatzung des SalzburgerNot arzthubschraubers „Christophorus 6“ und die Reichenhaller Bergwacht waren am Freitagvormittag auf der Nordseite des Hochstaufens im Einsatz, wo im unteren Bereich des Pidinger Klettersteigs ein 25-jähriger Urlauber aus dem nördlichen Oberbayern durch einen Steinschlag um Kopf verletzt worden war.

Notarzthubschraubers „Christophorus 6“ im Einsatz

Weitere Bergsteiger leisteten

Erste Hilfe

und setzten gegen

10.30 Uhr

einen Notruf ab. Die Heli-Besatzung war kurz zuvor bereits bei einem Notfall in Höglwörth und flog direkt zum Staufen weiter, fand die Einsatzstelle beim Suchflug und flog den Verletzten dann

per Tau

aus dem Steilgelände zum Zwischenlandeplatz an der Kochalm aus, wo Einsatzkräfte der Reichenhaller Bergwacht unterstützten. Im Anschluss ging es per Heli weiter zur Kreisklinik Bad Reichenhall.

Pressemitteilung Bayerisches Rote Kreuz

Kommentare