Auf der A8 bei Piding

Er konnte die Leasingraten nicht mehr bezahlen: Luxuswagen sichergestellt

+
Dieser BMW 640ix wurde von den Grenzbeamten bei Kontrollen auf der A8 sichergestellt.

Piding - Weil er seine Leasingraten nicht mehr bezahlen konnte, wurde der Wagen, ein BMW640ix, von den Schweizer Behörden gesucht. Die Grenzpolizei konnte den Luxuswagen nun sicherstellen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am frühen Sonntagmorgen, den 1. Dezember, kontrollierte eine Fahndungsstreife der Grenzpolizei Piding auf der A8, nähe Piding, einen BMW 640ix mit schweizerischen Kennzeichen. Im Fahrzeug befand sich ein 49-jähriger Serbe mit seiner 30-jährigen rumänischen Begleiterin.

Eine Abfrage im polizeiinternen Fahndungssystem ergab, dass der hochpreisige BMW von der Schweiz zur Sicherstellung gesucht ist. Schnell stellte sich heraus, dass der 27-jährige serbische Besitzer, der Sohn des Fahrers, die geforderten Leasingraten, in Höhe von 700 Euro pro Monat, nicht mehr bezahlen konnte.

Sichtlich überrascht zeigte sich der Vater, denn von den finanziellen Schwierigkeiten seines Sohnes wusste er nichts. Nach einer kurzen Einvernahme zur Aufklärung des Hintergrunds, konnten beide Fahrzeuginsassen die Weiterreise mit dem Zug fortsetzen.

Die hausinterne Ermittlungsgruppe übernahm die weitere Sachbearbeitung und Kontaktaufnahme mit den Schweizer Behörden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und kann in den nächsten Wochen durch den Leasinggeber abgeholt werden.

Pressemitteilung Grenzpolizei Piding

Zurück zur Übersicht: Piding

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT