Unfallstelle auf B20 am Donnerstag

Massen-Crash bei Piding fordert sechs Verletzte

Unfall auf der B20 am Donnerstagmorgen
+
Unfall auf der B20 am Donnerstagmorgen

Piding - Auf der B20 hat sich am Donnerstagmorgen ein Unfall ereignet.

+++ Aktuelle Verkehrsmeldungen +++


Update, Freitag, 13. Dezember, 5.20 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Donnerstagmorgen (12.12.2019), gegen 6.50 Uhr, kam es auf der B20 auf Höhe eines Autohauses in Fahrtrichtung Freilassing zu einem Auffahrunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen.


Nach derzeitigem Ermittlungstand mussten die Fahrzeugführer, die in einer Kolonne unterwegs waren verkehrsbedingt halten, zwei Fahrzeugführer konnten bei den winterlichen Straßenverhältnissen nicht mehr rechtzeitig bremsen und schoben die Autos ineinander.

Sechs Unfallbeteiligte wurden mit leichten Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser, nach Freilassing und Bad Reichenhall, gebracht. Drei Beteiligte kamen mit dem Schrecken davon.

Die freiwilligen Feuerwehren Piding, Marzoll und Bad Reichenhall waren mit 31 Mann vor Ort, sorgten für die Fahrbahnreinigung und übernahmen die Verkehrslenkung.

Das Rote Kreuz war mit insgesamt acht Einsatzkräften, mit zwei Rettungswagen, einem Krankenwagen, der Reichenhaller Notärztin und einem Einsatzleiter vor Ort.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro. Durch den Unfall kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu größeren Staus in alle Richtungen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Update, 11.19 Uhr: Pressemitteilung der Bayerischen Roten Kreuzes

Bei einem Auffahrunfall mit fünf beteiligten Autos sind am Donnerstagmorgen gegen 6.55 Uhr nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes fünf Beteiligte leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Freilassing direkt vor dem Autohaus Bachfrieder kurz vor der Abzweigung zur Staatsstraße 2103 nach Urwies.

Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehren Piding und Bad Reichenhall und das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen, einem Krankenwagen, der Reichenhaller Notärztin und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zum Unfallort. Entgegen erster Meldungen war niemand im Auto eingeschlossen. Die Sanitäter versorgten insgesamt fünf Verletzte aus Berchtesgaden, Bischofswiesen, Freilassing und dem Salzburger Pinzgau und brachten die jungen Leute zwischen 21 und 34 Jahren dann zur weiteren Untersuchung und Behandlung in die Kreiskliniken Bad Reichenhall und Freilassing.

19 Feuerwehrleute waren mit drei Fahrzeugen im Einsatz, sicherten die Unfallstelle ab, banden ausgelaufene Betriebsstoffe, reinigten die Fahrbahn, stellten den Brandschutz sicher und leiteten den restlichen Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. Durch den Unfall kam es im morgentlichen Berufsverkehr zu Staus in alle Richtungen, wobei viele Fahrzeuge durchs Pidinger Dorf und die Pidinger Au auswichen. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfall auf.

Update, 10.30 Uhr: Bilder

Bei einer Massenkarambolage am Donnerstagmorgen, den 12. Dezember, waren mehrere Fahrzeuge involviert.

Unfall auf B20 bei Piding - mehrere Fahrzeuge beteiligt

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Mittlerweile ist die B20 wieder für den Verkehr freigegeben.

Update, 9.20 Uhr: Unfallstelle geräumt

Die Unfallstelle auf der B20 zwischen Mauthausen und Abzweig nach Mauthausen ist geräumt.

Update, 8.03 Uhr: Offenbar mehrere verletzte Personen

Nach Informationen von der Unfallstelle sind mehrere Autos in den Unfall verwickelt. Sechs Personen sollen leicht verletzt worden sein. Die Feuerwehr ist dabei, die Unfallstelle zu räumen.

Erstmeldung, 7.45 Uhr: B20 bei Piding nach Unfall komplett gesperrt

Nach einem Unfall bei Piding ist die B20 auf Höhe Mauthausen komplett gesperrt. Es kommt zu Staus und Behinderungen in Richtung Berchtesgaden und in Richtung Burghausen.

Mehrere Fahrzeuge sind an dem Unfall beteiligt. Genauere Informationen zum Unfallhergang oder Verletzte liegen im Moment nicht vor.

+++ Weitere Informationen folgen +++

bcs

Kommentare