Polizei, Gemeinderat und Verwaltung ganz anderer Meinung

Tempo 60 rund um Petting: Muss es so langsam sein?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Petting - Darf's ein bisserl mehr sein? Nein. Die Verwaltung wollte manche Geschwindigkeitsbeschränkungen aufweichen, sogar die Polizei hätte nichts dagegen gehabt - trotzdem wird's soweit nun nicht kommen. 

Es geht um drei Bereiche: Zwischen Streulach und Teichting, bei Kühnhausen und bei Ringham. Überall gilt momentan eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h für die Autofahrer: "In der Gemeindeverwaltung war man der Meinung, das sei überflüssig", so Geschäftsleiter Reinhard Melz. Auf der jüngsten Gemeinderatssitzung standen diese Straßenabschnitte also zur Debatte.

70 km/h wären vielleicht besser, so Melz - auch die Polizei war der gleichen Meinung und bestand in diesen Bereichen nicht auf Tempo 60. Der Gemeinderat war aber letztendlich einstimmig dagegen, die Beschränkungen dort aufzuweichen. Das letzte Wort hätte ohnehin die untere Verkehrsbehörde im Landratsamt gehabt, aber soweit wird der Pettinger Vorschlag nun gar nicht erst kommen, wenn sich alle Räte dagegen aussprachen. 

xe

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Petting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser