Schwerste Verletzungen nach Unfall

18-Jährige erliegt den schweren Verletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schwer beschädigt wurde der Ford Ka bei dem Aufprall am Baum.

Palling - Zwischen Tittmoning und Palling krachte am Montagvormittag eine 18-Jährige mit ihrem Auto gegen einen Baum. Am Dienstag erlag sie ihren schweren Verletzungen. *Neue Infos*

Update, Dienstag 14.25 Uhr

Wie die Polizei heute mitteilte verstarb die 18-Jährige Tittmoningerin heute im Krankenhaus Traunstein. Sie erlag den schweren Unfallverletzungen.

Erstmeldung vom Montag

Am Montagvormittag ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein schwerer Unfall im Landkreis Traunstein. Eine 18-jährige Autofahrerin aus Tittmoning war mit einem Ford Ka auf der Staatsstraße 2093 von Wiesmühl bei Tittmoning in Richtung Palling unterwegs.

In einer Linkskurve kurz vor der Abzweigung Oberöd verlor sie aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto und krachte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Die junge Frau wurde bei dem Aufprall lebensgefährlich verletzt und an der Unfallstelle von Ersthelfern, Sanitätern und Notarzt versorgt. Anschließend wurde sie mit dem Rettungshubschrauber Christoph14 in ein Krankenhaus gebracht.

Fotos vom Unfallort:

Mit Ford Ka gegen Baum gekracht

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Es waren der Rettungsdienst, ein Notarzt, Rettungshubschrauber, die Feuerwehren Kay und Törring, und das Kriseninterventionsteam im Einsatz. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro.

mh/red24 und FDL/Lamminger / Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Palling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser