Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ortsumgehung Laufen: Vorentwurf fertig

+
So sahen die ersten Planungen aus.

Laufen - Das Staatliche Bauamt Traunstein wird heute in Abstimmung mit der Stadt Laufen die Planung für den Vorentwurf der Ortsumgehung Laufen vorstellen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Salzachhalle Laufen.

Auf Grund der nunmehr fertig gestellten ökologischen Bestandserhebungen und ökologischen Fachplanungen ergaben sich gegenüber der Linie, die bereits im Stadtrat in öffentlichen Sitzungen gezeigt wurde, geringfügige Änderungen der Achse im Bereich zwischen Hasenhaus, Biburg und Haiden.

Lesen Sie auch:

Die Planungen für Laufen laufen

Wünsche ans Staatliche Bauamt

Die Vorentwurfsplanung enthält neben dem landwirtschaftlichen Ersatzwegenetz auch die schalltechnische Untersuchung mit den Immissionsberechnungen für alle Anwesen im Einflussbereich der Trasse. Es ist geplant, den Vorentwurf mit den noch einzuarbeitenden Stellungnahmen der Stadt Laufen und der Naturschutzbehörden im 1. Quartal 2012 auf den Genehmigungsweg zu bringen.

Das Staatliche Bauamt Traunstein hofft, dass es für den Vorentwurf einen breiten Konsens innerhalb des Stadtrates von Laufen gibt, damit die Ortsumgehung Laufen bei der Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplanes weiterhin im vordringlichen Bedarf bleibt. Hierfür sind die Voraussetzungen sehr gut, da die Ortsumgehung Laufen im Entwurf des Investitionsrahmenplanes des Bundesverkehrsministeriums vom 14. Dezember 2011 für eine Realisierung ab 2015 enthalten ist.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Traunstein

Kommentare