Ölspur von Teisendorf bis Wolkersdorf

+

Petting - Über insgesamt 15 Kilometer zog sich eine Ölspur am Samstagnachmittag, die aufgrund eines technischen Defekts an einem Traktor entstand.

Am Samstag Nachmittag waren gleich vier Feuerwehren im Einsatz um eine ca. 15 Kilometer lange Ölspur zu beseitigen. Ein Traktor hatte auf Grund eines technischen Defekts auf seiner Fahrt von Holzhausen bei Teisendorf über Petting, bis nach Wolkersdorf Hydrauliköl verloren.

Lange Ölspur bei Petting

Zum Reinigen der Fahrbahn waren die Feuerwehren Lampoding, Kirchanschöring, Petting und Teisendorf mit ca. 80 Einsatzkräften vor Ort. Das Bindemittel wurde nach der Handarbeit der Feuerwehr mittels einer Kehrmaschine beseitigt.

lam

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser