Lokwelt-Weihnacht im Eisenbahnmuseum

+

Freilassing - Ein Mix aus Nostalgie und Vorfreude auf die Feiertage wird den Besuchern der Lokwelt-Weihnacht im Eisenbahnmuseum am Wochenende geboten.

Neben feiner Verköstigung durch heimische Vereine gibt es auf dem stimmungsvollen, kleinen Weihnachtsmarkt Kunsthandwerk und Handwerkervorführungen, Konzerte, und Krippenspiel und Brauchtum des Trachtenvereins Schönram, ehemals Stadladvent, musikalisch umrahmt vom Altöttinger Dreigesang und der Barfuaß-Musi. Auch eine lebende Krippe wird nicht fehlen.

Die österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte bietet wieder Dampflok-Sonderzugfahrten an. Am Sonntag pendelt die Dampflok 657.2770 (Baujahr 1938) zwischen Freilassing und Bad Reichenhall. Am Samstag, 17. Dezember, werden Kutschenfahrten zwischen der Lokwelt und dem Freilassinger Christkindlmarkt in der Innenstadt angeboten - herrlich für Groß und Klein, die beiden Märkten einen Besuch abstatten wollen.

Um ca. 14.00 Uhr startet die erste Kutschfahrt an der Lokwelt. Neben der Kunst des Korbflechten und Drechselns wird - sofern die Witterung es zulässt - im Freien bildhauerisch gearbeitet. Claudia Baumgartner formt Schnee und Eis zu einer Skulptur.

Alte Bekannte und neue Gesichter werden in diesem Jahr in der Lokwelt ausstellen: Hagen Schiffler, Geigenbaumeister aus Laufen, präsentiert sein Handwerk, Heike Mundt bastelt wieder Schmuck. Am Sonntag präsentiert Veronika Lang, Schneidermeisterin und Modedesignerin, exklusive Näharbeiten. Keramik, Gartenkunst, Laternen und Brunnen, Wachsmodel, handgefertigte Bären und Lampen, Steckenpferde, Filzarbeiten, bemalte Alltagsgegenstände und Puppengeschirr - all das wird am vierten Adventwochenende die Lokwelt schmücken.

Die Lokwelt freut sich, in diesem Jahr auch den Freilassinger Weltladen "beherbergen" zu dürfen. Verschiedene Konzerte werden die Lokwelt-Weihnacht musikalisch bereichern: Die Leobendorfer Alphornbläser, der Freilassinger Chor Salto Musicale und das Posaunenquartett YOUBONE, bestehend aus Studenten des Mozarteums und der Bruckneruniversität Linz. Und selbstverständlich wird das Freilassinger Christkindl die Lokwelt-Weihnacht am Sonntag ab 14.00 Uhr besuchen und für jedes Kind eine Kleinigkeit bereithalten. Die Galerie der Lokwelt zieren Bilder der Kindergartenkinder des Kindergartens in der Waginger Straße. Kommen Sie doch vorbei und eröffnen am Freitag, 16. Dezember um 17.00 Uhr mit uns die diesjährige Lokwelt- Weihnacht.

Pressemitteilung Susanne Lippert

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser