In Laufen wurde geschnalzt

+
Der Schnalzwettbewerb

Laufen - Passen rund um den Waginger See haben am Wochenende am Schnalzerwettbewerb teilgenommen. Die ersten Plätze gingen an Schönram..

Bei idealer Witterung fand auf der Wiese am Vereinsheim des G.T.E.V. D'Grenzlandler Laufen das kleine Schnalzen statt. Bei diesem Schnalzerwettbewerb nehmen Passen rund um den Waginger See teil.

In den letzten Wochen hörte man fast täglich in der gesamten Umgebung die Schnalzer proben. Voller Eifer übten Groß und Klein um eine gute Platzierung zu erreichen.

Die teilnehmenden Passen waren aus Waging, Tittmoning, Fridolfing, Kirchanschöring, Kühnhausen, Roth, Palling, Ringham, Schönram und natürlich aus Laufen. Mitgemacht haben 18 Kinderpassen von denen sich als Dritter Tittmoning mit 130,5 Punkten als Zweiter Roth I mit 138,0 Punkten als Erster Kirchanschöring I mit 148,5 Punkten platzieren konnten.

Hart gekämpft wurde um die vorderen Plätze der 28 allgemeinen Passen. Auf den dritten Platz kam hierbei Waging IV mit 168 Punkten Als dies bekantgegeben wurde, bebte das ans Vereinsheim angebaute Bierzelt. Nun stand fest, dass die Schönramer die ersten zwei Plätze erschnalzt hatten. Zweiter wurde Schönram II mit 169 Punkten und Platz eins holte sich Schönram I mit 183 Punkten Die Schönramer standen auf den Tischen und Bänken, sie jubelten und freuten sich riesig.

Das kleine Schnalzen

Das kleine Schnalzen in Laufen

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser