Radler vs. Schafe: Zwei Verletzte

Laufen - Nicht unerheblich verletzt hat sich am Samstag ein Ehepaar aus Oberndorf. Die Radfahrer stießen mit drei Schafen zusammen! Der Besitzer der Schafe hat nun ein Strafverfahren am Hals:

Ein Ehepaar aus Oberndorf (52 und 50 Jahre alt) fuhr mit Fahrrädern in Leobendorf von der Seestraße in Richtung Haarmoos. In einer Gefällstrecke querten unvermittelt drei Schafe die Fahrbahn. Die beiden Radfahrer, die keine Schutzhelme trugen, konnten den plötzlich auftauchenden Tieren nicht mehr ausweichen und prallten mit den Schafen zusammen.

Die beiden Radfahrer wurden bei dem Zusammenstoß nicht unerheblich verletzt. Beide wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Oberndorf gebracht.

Gegen den Besitzer der Schafe, der nicht für deren sichere Umzäunung bzw. Verwahrung gesorgt hatte, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser