Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Wenn aus Tränen Perlen werden"

+

Laufen - Jüdische, armenische und arabische Lieder sowie zeitgenössische Poesie stehen im Mittelpunkt dieser Performance. Das Miteinander verschiedener Kulturen wird hier groß geschrieben.

Dabei werden scheinbar unüberbrückbare Grenzen mühelos aufgehoben. Die MusikerInnen setzen dabei auf große Emotionalität und spielen mit viel sinnlichem Soul. Das beeindruckende Konzert wird zur Gratwanderung zwischen Leidenschaft und berührender Tiefe.

Wo, Wann, Wieviel?

Im Alten Rathaus in Laufen am 19. Februar um 20.00 Uhr.

Karten sind erhältlich im Vorverkauf zu 15 Euro beim Reisebüro am Stadttor in Laufen (Tel.-Nr.: 08682 / 367) sowie an der Abendkasse zu 17 Euro.

Die Künstler:

Simone Klebel-Pergmann: vocals, poetry, idea, concept

Rita Movsesian: vocals, percussion

Vanik Avakian: guitar, oud, setar

Bernie Rothauer: percussion, guitar

Veranstalter Stadt Laufen