Bad Reichenhaller wurde jetzt verurteilt

Ski, Räder, Kletterbedarf: Mitarbeiter beklaut jahrelang Sportgeschäft

  • schließen

Bad Reichenhall/Laufen - Über mehr als vier Jahre beklaute ein Bad Reichenhaller das Sportgeschäft, in dem er arbeitete - jetzt wurde er vor Gericht verurteilt. 

Es ging über Jahre: Von Dezember 2012 bis Mai 2017 beklaute ein Mitarbeiter "sein" Sportgeschäft in Bad Reichenhall. Von einem 2100 Euro teuren Fahrrad, über Ski bis zu Kletterzubehör war alles dabei. Die Waren hatten einen Wert von insgesamt 7101 Euro, 28 Diebstähle listete die Staatsanwaltschaft auf. Am Dienstag wurde der Mann vor dem Amtsgericht in Laufen verurteilt.

Der ehemalige Mitarbeiter des Sportgeschäfts bekam eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten aufgebrummt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Das Urteil lautete auf gewerbsmäßigen Diebstahl und Diebstahl. Die Bewährungszeit beträgt drei Jahre. Außerdem muss er Geld an eine gemeinnützige Einrichtung spenden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. 

xe

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT