Mehrere Stürze

Fahrradcrash-Serie in Tittmoning und Laufen fordert Verletzte

Tittmoning/Laufen - Eine leicht- und eine mittelschwer verletzte Person forderten Fahrrad-Unfälle am Montag in Tittmoning und Laufen. 

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am Montag, dem 1. Juni, ereigneten sich im Dienstbereich der PI Laufen zwei Fahrradunfälle.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 14.15 Uhr im Gemeindegebiet Tittmoning in Kay auf der Waginger Straße. Ein Ehepaar befuhr den Fahrradweg an der Waginger Straße. Aufgrund eines Missverständnisses trafen sich die Reifen der beiden Fahrräder, wobei der 74-jährige Mann zu Sturz kam und sich am Brustkorb verletzte.


Kurz darauf stürzte in Leobendorf eine 71-jährige Fahrradfahrerin in der Römerstraße, als sie mit ihrem Fahrrad gegen die Kante des dortigen Gehsteiges geriet. Sie erlitt dabei Verletzungen im Bereich des Oberarms.

Beide Personen trugen einen Fahrradhelm. Daher kamen die Personen mit leichten beziehungsweise mittelschweren Verletzungen davon.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare