Schwan mit Angelköder im Maul

Tierischer Einsatz für die Feuerwehr Oberndorf an der Salzach bei Laufen

Feuerwehr Oberndorf bei Tierrettung an Salzach gefordert.
+
Die Feuerwehr versuchte den Schwan von dem Angelköder zu befreien.

Oberndorf/Laufen - Zu einem tierischen Einsatz wurde die Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg am Sonntagmittag an die Salzach alarmiert.

Am 6. Dezember wurde die Freiwillige Feuerwehr Oberndorf gegen 13.22 Uhr zu einer Tierrettung an die Salzach gerufen. Unterhalb des Europasteges, welcher den Stadtteil Altach mit der Laufener Altstadt verbindet, wurde ein Schwan mit einem Angelköder im Maul gesichtet.


Fotos vom Feuerwehreinsatz an der Salzach bei Laufen am 6. Dezember

Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen
Einsatz der Feuerwehr Oberndorf bei Salzburg an der Salzach
Die Feuerwehr versuchte rund eine Stunde lang, den Schwan einzufangen. © Bernard Balen

Die Floriansjünger versuchten über die Salzach mit dem Feuerwehrboot den Schwan einzufangen, zeitgleich probierten mit Neoprenanzügen ausgestattete Rettungsschwimmer vom Land aus zu dem Tier zu gelangen. An drei verschiedenen Punkten versuchten die Einsatzkräfte ihr Glück - jedoch erfolglos.


Nach rund einer Stunde musste der Einsatz abgebrochen werden, da das Tier gemeinsam mit vier anderen Schwänen im wahrsten Sinne des Wortes einen Abflug machte und nicht mehr gesehen wurde. Die Freiwillige Feuerwehr Oberndorf war mit vier Fahrzeugen, einem Boot und insgesamt 21 Mann im Einsatz.

aic/ Freiwillige Feuerwehr Stadt Oberndorf

Kommentare