Mit Vignetten Stadtmitarbeiter bestochen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen/Piding - Vor dem Laufener Amtsgericht muss sich am Dienstag ein Mann aus Piding verantworten - er soll Mitarbeiter des Staatlichen Bauamts Traunstein bestochen haben.

Laut Anklage soll er im Zeitraum von 2004 bis 2012 als Geschäftsführer einer Firma in Ainring zehn Autobahn-Jahresvignetten für Österreich gekauft haben. Mindestens drei dieser Vignetten soll er an Beschäftige des Staatlichen Bauamts geschickt haben.

Dahinter habe die Absicht des allgemeinen Wohlwollens gestanden, so die Anklage. Etwa bei künftigen Ausschreibungen, Vergaben und Durchführungen von Bauprojekten sollte die Firma des Angeklagten begünstigt werden.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa/pa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser