Jede Menge Programm rund um den See

Die Abtsdorfer-See-Roas kommt: Das ist alles geboten

+
Der Abtsdorfer See bei Leobendorf. 
  • schließen

Laufen/Saaldorf-Surheim - Schmankerl, Musik, Landwirtschaft und nicht zuletzt viel Natur: Am 1. Juli steigt die Abtsdorfer-See-Roas - wir haben das Programm.

Am Sonntag, dem 1. Juli, steht am Abtsdorfer See bei Leobendorf Großes an: Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land, die Stadt Laufen und die Gemeinde Saaldorf-Surheim richten gemeinsam die "Abtsdorfer-See-Roas" aus. Um 9.30 Uhr wird mit einer Rede von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und einem Gottesdienst begonnen. 

Es gibt acht Erlebnisstationen rund um den See. Aufgebaut wird ein kleiner Biergarten mit Unterhaltung durch die Musikkapellen Laufen sowie aus Leobendorf, ein "Markt der Nachhaltigkeit", regionale Produkte werden angeboten. Beim Fischereistand gibt's Steckerlfisch. Die drei Metzger aus Laufen haben sich außerdem auf ein gemeinsames Rezept geeinigt und bieten ihre "Laufener Braukugel" an. 

Eine Kutsche als "Shuttle-Service" zwischen den Stationen

Auch die Wirtschaft präsentiert sich: Bio-Bauernhöfe und Imker stellen ihre Arbeitsweisen vor, der Maschinenring präsentiert einen selbstfahrenden Bagger und der Klimaschutzring wirbt für Elektromobilität. Optiker werden außerdem Ferngläser zur Verfügung stellen, um den schönen Ausblick zu genießen. Auch einen Streichelzoo mit Bauernhofeis wird es geben. Die Schlossklinik Abtsee beteiligt sich ebenfalls und thematisiert "Natur und Gesundheit". 

Eine Postkutsche wird als "Shuttle-Service" eingerichtet und fährt die Besucher von Station zu Station. Die Stände haben von 10 bis 16 Uhr geöffnet. 

xe

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser