Salzach-Leiche: Identität des Toten geklärt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Laufen - Am Montagmorgen gab es einen Rettungseinsatz in Laufen. In der Nähe des Betonwerkes wurde eine Person im Wasser treibend gesichtet. Nun weiß die Polizei mehr:

UPDATE 15:40 Uhr

Wie die Polizei nun mitteile, fand am Dienstag im Institut für Rechtsmedizin in München die Obduktion des Leichnams statt. Dabei wurde der Verstorbene zweifelsfrei als ein 55-jähriger Österreicher mit Wohnsitz in Salzburg identifiziert. Er war von Angehörigen am 22. Januar als vermisst gemeldet worden.

Wie die Untersuchungen ergaben, ertrank der Mann bereits vor längerer Zeit. Es ergaben sich keine Anhaltspunkte für eine Fremdeinwirkung. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand muss von einem Unfallgeschehen oder einem Suizid ausgegangen werden.

Erstmeldung am Montag:

Auf Höhe des Betonwerkes im Gemeindeteil Osing wurde am Montagmorgen eine Person im Wasser treibend gesichtet. Daraufhin wurden Rettungskräfte alamiert. 

Auf Nachfrage von BGLand24 bestätigte Andreas Guske, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, dass aus der Salzach eine männliche Person nur noch tot geborgen werden konnte. Zur Identität des Mannes kann die Polizei bisher keine Angaben machen.

Vor Ort waren laut Guske Beamte der Polizei Laufen und Österreich, Wasserwacht und die Laufener Feuerwehr.

Rettungseinsatz an der Salzach

redbgl24

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser