Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ukrainische Fahne mit Trauerflor

Stadt Laufen gedenkt verstorbenen Gefangenen am örtlichen Ukrainer-Friedhof

Stadt Laufen gedenkt verstorbenen Gefangenen am örtlichen Ukrainer-Friedhof.
+
Stadt Laufen gedenkt verstorbenen Gefangenen am örtlichen Ukrainer-Friedhof.

Die Stadt Laufen ist sich ihrer historischen Verantwortung bewusst.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Laufen - Seit vielen Jahren gedenken wir der verstorbenen Gefangenen am örtlichen Ukrainer-Friedhof. Unser Mitgefühl darf sich aber nicht nur in die Vergangenheit richten. Seit gestern wird die Ukraine vom Nachbarstaat Russland mit Krieg und Gewalt überzogen. Die Stadt Laufen verurteilt nicht nur Verbrechen der Vergangenheit, sondern auch der Gegenwart. Auch wenn wir hilflos das Geschehen verfolgen, hat die Stadt Laufen als sichtbares Zeichen der Solidarität und Anteilnahme heute die Ukrainische Fahne mit Trauerflor vor dem Rathaus gehisst.

Pressemitteilung Stadt Laufen

Kommentare