Drei Angeklagte vor dem Amtsgericht Laufen

Prozess: Mithäftling mit Kugelschreiber vergewaltigt?

  • schließen

Laufen - Um Gewalt im Laufener Jugendgefängnis geht es am Donnerstag am Amtsgericht Laufen.

Drei Insassen sind wegen versuchter, gemeinschaftlicher Vergewaltigung angeklagt. Sie sollen im Herbst 2016 einen Mitgefangenen ausgezogen, festgehalten und versucht haben, ihm einen Kugelschreiber anal einzuführen. Ein Mitgefangener soll von dem Trio außerdem gefesselt und mit einem Gürtel ausgepeitscht worden sein. Verhandelt wird am heutigen Donnerstag. Unklar ist, ob auch das Urteil noch am Donnerstag fällt.

Bereits im März wurde ein Fall von Gewalt im Jugendgefängnis Laufen am Amtsgericht verhandelt: Gegen einen Mitgefangenen setzte es Faustschläge, der 19-jährige Angeklagte wurde wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu weiteren zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. 

xe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser