Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zeit zum Feiern

Laufener gewinnt bei der Sonderziehung des SKL-Millionenspiels

Moderator Eric Schroth (l.) und Ziehungsleitung Frank Peters (r.) gratulieren Josef Thanbichler per digitaler Schaltung zu seinem Gewinn.
+
Moderator Eric Schroth (l.) und Ziehungsleitung Frank Peters (r.) gratulieren Josef Thanbichler per digitaler Schaltung zu seinem Gewinn.

Laufen - Josef Thanbichler ist einer der großen Gewinner der Sonderziehung des SKL-Millionenspiels: 10.000 Euro gehören ihm.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

„Sei Deines eigenen Glückes Schmied“, lautet die Devise von Josef Thanbichler. Das ist er, denn der 57-Jährige gewann bei der Sonderziehung des SKL-Millionenspiels 10.000 Euro. Er landete unter den letzten fünf von 20 Kandidatinnen und Kandidaten, die zuvor vom Zufallsgenerator unter allen SKL-Losbesitzerinnen und -Losbesitzern für die Sonderziehung ausgewählt worden waren.

„Die Familie ist mein Glücksbringer“, lacht er, „und geht es ihr gut, geht es mir gut.“ Der Zusammenhalt ist ihm am wichtigsten: Am Wochenende feuert der Oberbayer seinen Sohn gerne beim Fußballtraining an, geht mit der ganzen Familie an einem der umliegenden Seen schwimmen oder gemeinsam wandern in den Bergen. Auch der Garten nimmt mit der Pflege von knapp 1000 Quadratmetern einige Freizeit in Anspruch.

Am Tag der digitalen Ziehung fieberte die ganze Familie mit dem 57-Jährigen mit. Als der Anruf zum Gewinn kam, stießen alle gemeinsam auf den Gewinn an und schmiedeten Pläne. Mit dem Geld möchte der Bayer einen schönen Urlaub machen – „vielleicht nach Kroatien“ – und die ein oder andere Anschaffung rund um das Haus ist auch noch drin. Auf jeden Fall wird die Entscheidung Familiensache.

Die Sonderziehung des SKL-Millionenspiels

Beim SKL-Millionenspiel macht das Glück auch in ungewöhnlichen Zeiten keine Pause. Ursprünglich geplant als Event in Dresden, wurde die am 27. Mai 2021 zum Schutz der Gesundheit der Kandidatinnen und Kandidaten sowie des gesamten Teams digital durchgeführt. Unter den wachsamen Augen von Moderator Eric Schroth, einer Ziehungsleitung sowie einer staatlichen Aufsicht wurden der Hauptgewinn in Höhe von 1 Million Euro sowie alle weiteren Gewinne unter den 20 Kandidatinnen und Kandidaten ausgespielt.

Die Highlights der Ziehung gibt es ab 15. Juni 2021 auf skl.de zu sehen.

Pressemitteilung Serviceplan Public Relations & Content

Kommentare