An der Tittmoninger Straße

Geschädigte Linde an der B20 muss entfernt werden

+

Laufen - Aufgrund mangelnder Standsicherheit und einer zunehmenden Schädigung wird die Stadt Laufen in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei und dem Maschinenring am Freitag eine große Linde an der Tittmoninger Straße entfernen.

Seit Jahren steht dieser Baum nun schon unter „Beobachtung“. Die Verkehrssicherheit ist wegen mangelndem Blattaustrieb, Pilzbefall und Abplatzen der Rinde am Stammfuß auch mit weiteren Pflegemaßnahmen nicht länger aufrecht zu erhalten.

Im Herbst diesen Jahres soll die Lücke in dieser Baumreihe an der Bundesstraße wieder mit einer neuen Linde geschlossen werden.

Pressemitteilung Stadt Laufen - Dirk Reichenau

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser