Am Salzachufer in Laufen

Gehölze am Salzachufer werden von großer Hebebühne aus gepflegt

+
Schwere Hebebühne zur Baumpflege an Großbäumen am Salzachuferweg.

Laufen - Aktuell werden im Stadtbereich von Laufen Gehölze gepflegt. Dafür müssen Spaziergänger kurzzeitig Geduld haben.

Derzeit führt das Wasserwirtschaftsamt Traunstein im Stadtbereich von Laufen Gehölzpflegearbeiten an den Kopfweiden am Salzachufer und an Pappeln am Uferweg durch.

Regelmäßig im Februar werden die Kopfweiden am Salzachufer durch die Flussmeisterstelle Salzach zurückgeschnitten. Diese sollen dann im nahen Frühling an den Schnittstellen neu austreiben. Derartige Pflegearbeiten sind notwendig, um den einst geköpften Baum langfristig erhalten zu können und ein Auseinanderbrechen des Stammes durch zunehmend schwere Seitentriebe zu verhindern.

Vorarbeiter Willi Hollinger von der Flussmeisterstelle Salzach beim Zuschneiden der Kopfweiden.

Um das Landschaftsbild zu erhalten werden die Bäume jährlich wechselnd gepflegt, sodass jeder Baum aller fünf bis acht Jahre an der Reihe ist. Dennoch besteht die Gefahr, dass trotz Pflegemaßnahmen ein Baum nicht mehr austreibt. Aus diesem Grund wurden im Frühjahr 2017 vorsorglich mehrere neue Kopfweiden im Bereich der Salzachschleife gepflanzt.

Die Arbeiten, die derzeit am Uferweg durchgeführt werden, dienen zum Schutz der Benutzer des Weges. Da bei drei großen Pappeln die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist, werden diese von einer Fachfirma für Baumpflege eingekürzt.

Damit kann eine Fällung umgangen werden. Die Arbeiten müssen aus Sicherheitsgründen mit einer großen Hebebühne ausgeführt werden. Der Uferweg wird daher abschnittsweise kurzzeitig abgesperrt, wofür das Wasserwirtschaftsamt um Verständnis bittet.

Pressemeldung des Wasserwirtschaftsamtes Traunstein

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser