Bevor Zukunft endgültig geklärt wird

Bürgerbefragung kommt: Was halten Sie vom Mini-Kreisel?

+
Rund um den Jahreswechsel sollen die Fragebögen an die Laufener ausgeschickt werden. 
  • schließen

Laufen - Noch ist die Entscheidung nicht gefallen: Wird der Mini-Kreisel am Marienplatz zur Dauereinrichtung oder belässt man's bei der Testphase? Auch die Bürger werden bald dazu befragt.

Der Mini-Kreisverkehr am Marienplatz sorgte für einige Diskussionen, also sollen die Laufener auch ein Wörtchen mitreden, wenn es um seine Zukunft geht: Gerade erarbeitet die Stadt mit dem Staatlichen Bauamt einen Fragebogen, der dann an die Bürger ausgeschickt wird. "Wir wissen noch nicht genau wann, aber etwa um den Jahreswechsel wird der Fragebogen ausgegeben", so Helmuth Putzhammer auf Nachfrage von BGLand24.de.

Der Fragebogen wird auch online angeboten, zur Stimmabgabe muss er aber ausgedruckt werden: "Wir wollen, dass sich auch die Laufener zum Kreisverkehr äußern können", so Bürgermeister Hans Feil in der Stadtratssitzung am Dienstag. Bindend wird das Ergebnis nicht, endgültig entscheidet das Staatliche Bauamt. Geplant sind einfache Ja-/Nein-Fragen

Wegen des ersten Schnees wurde der Kreisverkehr in der vorigen Woche wieder abgebaut - die Mittelinsel wäre für die Räumfahrzeuge zum Hindernis geworden. Die dreimonatige Testphase war damit beendet. Durch den langsameren und kontinuierlicheren Verkehr sollen Fußgänger einfacher über die Straße kommen, so das Ziel des Staatlichen Bauamts, das die Idee für den Mini-Kreisel hatte

xe

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser