Kunst in Laufen

Musikalisch: Boogie-Nacht mit herausragenden Künstlern

+

Laufen - Die Boogie-Nacht in der Kleinkunstbühne in Laufen hat sich zum Publikums-Magneten entwickelt. Alle Veranstaltungen waren bisher immer ausverkauft.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Donnerstag, 17. Oktober präsentiert der musikalische Gastgeber Christian Christl erneut interessante Künstler. Günther Straub aus Linz gehört zu den wenigen wahren Meistern des Harlem-Stride-Pianos in Europa. Seit Jahren begeistert er sein Publikum mit dieser seltenen aber anspruchsvollen Art des Klavierspiels. Christian Noll aus Moers am Niederrhein spielt die melodiöse Art der Blues-Harp. Er hat u.a. bei Sugar Blue oder auch Carey Bell aus Chicago gelernt. Christian Christl als musikalischer Gastgeber ist bekannt für sein „Vintage Blues & Boogie Piano“. Dafür ist er 2017 auch mit dem German Boogie Woogie Award ausgezeichnet worden. Seit 1986 spielt er professionell Piano und stand schon auf einer Bühne mit Ray Charles oder auch Memphis Slim. 

Für interessierte Kunstliebhaber sind hier alle wichtigen Daten:

Was: Boogie-Nacht Laufen

Wann: 17. Oktober, 20.00 Uhr

Wo: Kleinkunstbühne Laufen, Briouder Platz 1, 83410 Laufen a.d. Salzach

Wie: Tickets zum Einheitspreis von 20 Euro an allen bekekannten Vorverkaufs-Stellen; freie Platzwahl

Die Pressemeldung des Musikalischer Leiter Boogie Nacht Laufen Christian Christl

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT