Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Wir bestimmen mit“

Beteiligung von Kindern in der Familie – Familiencafé am 4. August in Laufen

Am Donnerstag, 4. August, findet das Familiencafé in Laufen im Evang. Luth. Pfarramt, Pfarrer-Suchner-Weg 17 statt. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Laufen - Die Veranstaltung der Familienförderstelle im Amt für Kinder, Jugend und Familien im Landratsamt Berchtesgadener Land in Kooperation mit der Stadt Laufen beginnt um 09:00 Uhr und dauert ca. 1,5 Stunden. Interessierte Eltern und Familien sind hierfür herzlich eingeladen und können kostenlos am Familiencafé teilnehmen.
 

Die Referentin dieses Familiencafés ist Stefanie Eschig, Sozialpädagogin BA (FH), Erlebnispädagogin und Coach für Neue Autorität. Schon eine kurze Beschreibung über den Inhalt klingt spannend: Im Alltag der Familie haben Kinder viele Mitbestimmungsrechte. Doch wann macht das wirklich Sinn, wie stelle ich es an, damit Beteiligung zielführend zum Wohle aller gelingt? Was bedeutet Beteiligung, auch als Partizipation bezeichnet, überhaupt und warum ist diese wichtig? Neben praktischen Beispielen zur Beteiligung in der Familie werden in diesem Familiencafé praktische Anregungen und Chancen, aber auch mögliche Stolpersteine und Grenzen für die konkrete Gestaltung aufgezeigt.“

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach um 9:00 Uhr hinkommen und bei bereitgestelltem Kaffee, Tee, Fruchtsäften und kleiner Brotzeit inklusive Vitaminsnack mitdiskutieren oder einfach nur zuhören.

Kinder können selbstverständlich zum Familiencafé mitgebracht werden.

Nähere Informationen sind bei Lisa Tiefenbacher, Familienförderung im Amt für Kinder, Jugend und Familien im Landratsamt Berchtesgadener Land, unter der E-Mail-Adresse familienfoerderung@lra-bgl.de zu erhalten.  

Weitere Informationen zur Familienförderstelle sowie weitere Termine des Familiencafés gibt es unter www.familienfoerderung-bgl.de.

Pressemeldung des Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert

Kommentare